top of page

Do., 23. Nov.

|

Hamburg

Hormonyoga für Frauen mit Angela und Tanja (geschlossener Kurs)

Die Kursreihe richtet sich an Frauen, die Hormonyoga über einen längeren Zeitraum praktizieren möchten und die bewusst eine längere Reise zu einem hormonellen Gleichgewicht und Wohlbefinden im eigenen Körper unternehmen möchten.

Hormonyoga für Frauen mit Angela und Tanja (geschlossener Kurs)
Hormonyoga für Frauen mit Angela und Tanja (geschlossener Kurs)

Zeit & Ort

23. Nov. 2023, 19:30 – 20:45

Hamburg, Rostocker Str. 4, 20099 Hamburg, Deutschland

Über die Veranstaltung

Gleichgewicht für den weiblichen Körper

Die Kursreihe richtet sich an Frauen, die Hormonyoga über einen längeren Zeitraum praktizieren möchten und die bewusst eine längere Reise zu einem hormonellen Gleichgewicht und Wohlbefinden im eigenen Körper unternehmen möchten. Im Kurs vermittelte Inhalte zum achtsamen und heilenden Umgang mit dem eigenen Körper basieren auf dem Hormonyoga-Konzept von Lalla (Dr. Claudia Turske). Bitte prüfe, unter dem Punkt „Über Hormonyoga“ ob diese Kursreihe momentan für dich geeignet ist.

Preise: Frühbucher 100 Euro bis 15.10.2023; regulärer Preis 120 Euro

Der Preis umfasst die gesamte Kursreihe.

Über Hormonyoga

Hormonyoga schafft innere Ruhe und eine bessere Wahrnehmung des eigenen Körpers. Hormonyoga kann dabei unterstützen, den körpereigenen Hormonhaushalt zurück in ein Gleichgewicht zu bringen, in dem die Hormonproduktion gezielt durch bestimmte Übungen angeregt wird.

Gleichgewicht in verschiedenen Lebensphasen: Reduzierung von PMS, besserer Schlaf und weniger Beschwerden während der Menopause, Unterstützung eines Kinderwunsches und das (Wieder)entdecken des sinnlichen Friedens im eigenen Körper – die Motivation für Hormonyoga kann für jede Frau unterschiedlich sein.

Die Übungen im Hormonyoga kombinieren verschiedene Yoga-Stile und werden regelmäßig in gleicher Abfolge ausgeführt. Hormonyoga eignet sich nicht für Frauen mit Schilddrüsenüberfunktion, hohem Blutdruck, Endometriose, in den ersten Wochen nach einer Schwangerschaft und während der Behandlung von hormonell bedingtem Brustkrebs. Hormonyoga bedeutet bewusster Umgang mit den Bedürfnissen und der Entwicklung des eigenen Körpers.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page